FANDOM


ZPMs Atlantis(2)

ZPMs von Atlantis

Ein Zero-Point-Modul (kurz ZPM) ist eine Energiequelle der Antiker. Sie können eine enorme Menge an Energie aufbringen (viel mehr als Naquadahgeneratoren) und können so beispielsweise eine ganze Stadt mit Energie versorgen oder einem Stargate ausreichend Energie liefern, um damit ein anderes Stargate in einer anderen Galaxie anzuwählen.

Funktionsweise Bearbeiten

Das ZPM zieht Energie aus dem Subraum und ist somit quasi in der Lage, Energie fast aus dem Nichts zu erzeugen. Dieser Prozess ist nur durch die Lebenszeit des ZPM als Energieförderungsgerät begrenzt[1].

Geschichte Bearbeiten

O'Neill ZPM Praklarush(2)

Jack entfernt das ZPM auf Praklarush und setzt es am Kommandostuhl in der Antarktis wieder ein

Das erste ZPM findet SG-1 in der Antarktis einen Antikeraußenposten mit einem Kommandostuhl finden. Diesen benutzt Colonel Jack O'Neill, da er über das Antikergen verfügt, in der darauffolgenden Schlacht, als die Goa'uld den Außenposten erobern wollen.

Dieses ZPM benutzen sie auch, als das Expeditionsteam nach Atlantis in der Pegasus-Galaxie aufbricht. Atlantis selbst wird von mehreren ZPMs mit Strom versorgt, die durch den Antiker Janus, statt parallel zu laufen, in Reihe geschaltet wurden[2].

Major John Sheppards Team findet auf einem Planeten, der nur von Kindern und Jugendlichen bewohnt ist, da diese vor ihrem fünfundzwanzigsten Lebensjahr Suizid begehen[3], ein Gerät, welches mit einem ZPM eine Störung des elektromagnetischen Feldes erzeugt, was dazu führt, dass die Wraiths seit der Aktivierung des Geräts den Planeten nicht mehr zum Ausdünnen aufsuchen. Das ZPM ist allerdings fast erschöpft.

Auf einem anderen Planeten namens Sudaria gab es bis zum Ausdünnen durch die Wraiths eine Sekte, die von den Antikern ein ZPM erhalten hatte, welches sie Potentia nannten und für die Antiker verwahren sollten. Sie verehrten die Antiker und glaubten daran, dass diese irgendwann zurückkehren und sie reicht belohnen würden. Die Sudarianer boten den Tau'ri, die von der zeitreisenden Elizabeth Weir Stargateadressen von Planeten mit ZPMs bekommen hatten, zunächst ihre Hilfe an. Doch letztendlich bekamen diese das ZPM durch das Eingreifen der Genei und der neugegründeten Bruderschaft nicht.[4]

In Ägypten findet SG-1 schließlich ein ZPM, welches Ra besaß, sich dessen wahrer Bedeutung aber offenbar nie bewusst war. Da sie selbst es auf ihrer Zeitreise mit dem Zeitschiff von Janus nicht mitnehmen können, verstecken sie es und sorgen dafür, dass es bei einer Ausgrabung in der Gegenwart gefunden wird[5]. Dieses ZPM wird zur Verteidigung von Atlantis eingesetzt, als General O'Neill Weir Hilfe und schickt[6].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Dreifaltigkeit
  2. 10000 Jahre
  3. Selbstopfer
  4. Bruderschaft
  5. Die verlorene Stadt
  6. Die Belagerung, Teil 2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki