FANDOM


Die Pegasusgalaxie ist eine andere Galaxie neben der Milchstraße und der zentrale Handlungsort von Stargate Atlantis.

Geschichte Bearbeiten

Vor über 10.000 Jahren kamen die Antiker nach einer Seuche in ihrer Heimat in diese Galaxie und erschufen leben. Dabei ermöglichten sie auch aus Versehen dem Iratuskäfer, sich zu einer Spezies namens "Wraith" zu entwickeln, welche menschlichen Lebewesen Lebensenergie aussaugt. Sie wurden mit der Zeit zu einer ernsthaften Bedrohung und führten Krieg gegen die Antiker, welche diesen verloren und zurück auf die Erde flohen.

Als die Tau'ri Atlantis entdeckten, gerieten sie mit den Wraiths in Konflikt, versuchten aber so viele Menschen wie möglich vor dem Ausdünnen der Wraiths zu bewahren.

Trivia Bearbeiten

  • Die Wahl könnte bei der Konzeption der Serie auf die Pegasusgalaxie gefallen sein, da es in der Nähe der McMurdo-Station, die in der Nähe des Antarktis-Außenpostens liegt, eine Eispiste namens "Pegasus Field" gibt, welche wiederum nach einem dort abgestürzten Flugzeug benannt wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki