FANDOM


Jolinar von Malk'shur ist eine Tok'ra.

Geschichte Bearbeiten

Als SG-1 auf Nasya Menschen vor einem Goa'uld-Angriff rettet, stirbt Jolinars Wirt und Jolinar sieht seine einzige Überlebenschance darin, in Samantha Carter einzudringen. So kehren sie auf die Erde zurück. Cassandra fällt bei Sams Besuch auf, dass diese von einem Goa'uld-Symbionten besessen ist. Jolinar versucht, sich zu erklären. Sie offenbart, dass sie ein Tok'ra ist, welche gegen die Goa'uld kämpfen und ebenfalls auf Wirtskörper angewiesen sind.

Im Stargate Center ist man erst unsicher, ob man Jolinar trauen kann. Auch Sam, die bezeugt, dass sie Jolinar glaubt, wird als befangen dargestellt. Schließlich schafft es ein Goa'uld-Attentäter ins SGC einzudringen und Jolinar zu töten. Bevor diese stirbt, sorgt sie dafür, dass sie nicht das Gift absondert, welches beim Tod eines Symbionten normalerweise den Wirt mit tötet und überträgt dabei Sam ihr gesamtes Wissen.

Beziehungen Bearbeiten

Martouf/Lantash Bearbeiten

Sowohl Jolinar und Lantash als auch Jolinars letzte reguläre Wirtin Rasha und Lantashs Wirt Martouf waren ein Paar.

Vorkommen Bearbeiten


r Vorkommen: v

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki