FANDOM


Stargate SG-1:
Staffel 2, Episode 2:
Freund oder Feind
Freund oder Feind
Originaltitel In the Line of Duty
Lauflänge 42:26 Minuten
Weltpremiere 3.7.1998
Deutschlandpremiere 18.8.1999
Quote 12,41 Mio 9,0 %
Drehbuch Robert C. Cooper
Regie Martin Wood
Vorherige Episode Die Invasion (4)
Nächste Episode Zerstörerin der Welten

Freund oder Feind ist die zweite Episode der zweiten Staffel von Stargate SG-1.

Zusammenfassung Bearbeiten

Der Planet Nasya versinkt im Chaos als dieser von den Goa'uld angegriffen wird. Zu dem Glück der Bewohner befindet sich zu diesem Zeitpunkt gerade SG-1 und anderes Personal des SGC auf dem Planeten, welches nun an der Evakuierung des Planeten arbeitet. 

Auf dem Weg durch das Stargate hilft Captain Samantha Carter einem Mann, des sie eine Mund-zu-Mund Beatmung gibt. Als sie diesem gerade beatmet, schnappt sie der Mann beim Hals und küsst sie, als etwas durch ihren Mund in der Körper eintritt. Samantha merkt jedoch nicht das sie soeben von einem Goa'uld Parasiten befallen wurde, was durch das Aufleuchten der Augen erkennbar ist. 

Wieder im SGC merkt Sam zwar das etwas nicht stimmt, sie versucht jedoch sich so normal wie möglich zu verhalten, wodurch jedoch ihre Kollegen beim Breefing verdacht schöpfen, da sie sich sehr merkwürdig verhält. 

Als Sam dann von Dr. Janet Fraiser zu der nahe gelegenen Air Force Academy eingeladen wird, um im dortigen Krankenhaus nach den Nasyanern zu sehen kann Cassandra Fraiser feststellen, dass Sam nun ein Goa'uld ist. Durch das schokiert schließt sie sich im Büro von Janet ein und verlangt, dass Colonel Jack O'Neill kommt. 

In der Zwischenzeit kontrolliert Dr. Jacobs die Werte von einem der Flüchtlinge,  als dieser ihn zur Bewusstlosigkeit würgt und in die Bandagen einwickelt.

Cassandra erzählt O'Neill was sie festgestellt hat. Als dass die nächste Reise von SG-1 durch das Stargate ansteht, ist Sam mehr als ungeduldig und Daniel wundert sich über ihr Verhalten. Im Gateraum angekommen, läuft sie nervös auf und ab. Als Colonel O'Neill dann in den Gateraum kommt, verabreicht er ihr ein Serum, welches laut den Angaben von Dr. Fraiser einen Elephanten zur Bewusstlosigkeit bringen könnte. 

Nachdem Sam schließlich überwältigt werden konnte, stellt sich bei den Verhören heraus, dass der Goa'uld der sie übernommen hat Jolinar von Malk'shur ist. Dieser behauptet nach einigen Unterhaltungen ein Tok'ra zu sein und vor einem Ashrak auf der Flucht zu sein. Sie erklärt dem SGC auch was genau ein Tok'ra ist und bittet nach wie vor einfach durch das Stargate gelassen zu werden um dann ihren Wirt freizugeben. Die Leitung des SGCs stimmt ihrem Wunsch nach wie vor nicht zu. 

Als der Ashrak dann zu Jolinar kommt, tötet er sie fast und schafft es durch eine List fast durchs Stargate zu kommen. Als er jedoch von Daniel erkannt wird, nimmt er Daniel als Geisel und kann nur durch Teal'c welcher eine Zat'n'ktel abfeuert, aufgehalten werden. 

Währenddessen kämpfen Sam und Jolinar um ihre Leben. Als dann Jolinar stirbt bleibt Sam am Leben. Als sie aufwacht, sagt sie, dass Jolinar gestorben ist um ihr Leben zu retten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.