FANDOM


Stargate SG-1:
Staffel 1, Episode 8:
Die Auserwählten
Die Auserwälten
Originaltitel Brief Candle
Lauflänge 42:24 Minuten
Weltpremiere 19.09.1997
Deutschlandpremiere 24.02.1999
Quote 2,10 Mio. / 14,1 %
Drehbuch Steven Barnes, Katharyn Powers
Regie Mario Azzopardi
Vorherige Episode Die Macht der Weisen
Nächste Episode Im Reich des Donnergottes

Die Auserwählten (Brief Candle) ist die achte Episode der ersten Staffel von Stargate SG-1.

InhaltBearbeiten

Als SG-1 auf dem wunderschönen Planeten Argos ankommt, hilft Daniel gleich einer Frau (Thetys) bei der Entbindung. Der Vater des Kindes welches zum Dank an Daniel Dan-el genannt wird, ist Alekos.

Daniel findet wenig später heraus, das das Volk des Planeten den griechischen Gott Pelops verehren. Pelops ist auch ein Goa'uld welcher allerdings schön lange nicht mehr auf dem Planeten war und nur noch seine Statuen erinnern an ihn.

Die Bewohner, Argosianer genannt, heißen das Team herzlich willkommen. Die Bewohnerin Kynthia hat ein Auge auf O'Neill geworfen. Welcher auch eine Frucht des Planeten isst. Am Abend fällt er dann genauso wie alle anderen Bewohner in einen mysteriösen Schlaf. Am nächsten Morgen wachen dann wieder alle zur gleichen Zeit genauso auf wie sie eingeschlafen sind. 

An diesem Tag treffen sie dann Dan-el wieder, welcher schon um einiges älter ist. Sie finden dann heraus das jeder der Bewohner nur 100 Tage lebt und extrem-schnell altert.

Wieder im Stargate Center stellt man fesst das sich in O'Neill's Blut Naniten befinden.

Bei einem weiteren Besuch auf dem Planeten sieht O'Neill bereits aus wie 80 Jahre alt, worduch SG-1 nicht mehr viel Zeit bleibt um eine rettende Lösung für ihn zu finden.

Als O'Neill dann am Abend mit Kynthia spazieren gehen, fallen sie nicht in einen Schlafzustand und O'Neill erkennt das es einen Transmitter geben muss der die Bewohner in der Nähe des Dorfes schlafen lässt und somit die Naniten arbeiten lässt.   Es wurde wirklich ein Transmitter in der Statue von Pelops gefunden und am Ende auch zerstört. Durch die Rückckehr von SG-1 wurden die Naniten dann vollkommen gestoppt und die Menschen auf Argos leben jetzt genau so lange wie Menschen auf der Erde. O'Neill kam, nachdem nie Naniten deaktiviert wurden wieder zu seinem alten Alter zurück.

InformationenBearbeiten

  • SG-1 begegnet zum ersten Mal Naniten

ZitateBearbeiten

(Nachdem Dan'el auf die Welt gekommen ist)
Carter: Wo haben sie das bloß gelernt?
Daniel: Während einer Ausgrabung in Yucatan. Nach dem ersten Kind habe ich mich mit den Hebammen dort angefreundet.
Carter: Wie viele Kinder haben sie schon zur Welt gebracht?
Daniel: Äh... Zwei. Das hier dazu gezählt.


Daniel: Also wirklich, Jack. Das ist das Paradies!
O'Neill: Ja, sicher. Iss einen Apfel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki