FANDOM


Anubis
Anubis/Jim
Spezies Goa'uld
Status ungewiss

Erster Auftritt

Der Kampf der Tollaner
Letzter Auftritt Jim (Episode)
Darsteller(in) David Palffy
Anubis – auch Jim genannt – ist ein halb aufgestiegener Goa'uld, der keine menschliche Form mehr besitzt.

Geschichte Bearbeiten

Oma Desala half ihm beim Aufstieg und erkannte ihren Fehler erst zu spät, sodass die übrigen Antiker sie damit straften, dass sie seiner Zerstörungsgewalt zusehen musste, aber nicht eingreifen durfte. Die Antiker ließen Anubis gewähren, solange er sich nur Methoden bediente, über die er auch als Goa'uld hätte verfügen können.

Erst trat Anubis gestaltlos auf und umgab seine Essenz mit einem Kraftfeld, sodass er eine Kutte tragen konnte. So machte er sich zunächst ein paar Systemlords, die ihn einst verbannt hatten, zu Verbündeten und griff die Tau'ri an, da er das Planetenschutzabkommen nicht mitunterzeichnet hatte.

Um zur Allmacht aufzusteigen, machte er sich nun daran, die übrigen Systemlords zu unterwerfen oder zu vernichten. Er erschuf für seine Armee mächtige Klone, die er Kolkrieger nannte und suchte nach mächtigen Waffen, die die Antiker einst erschaffen, dann schließlich zurückgelassen und versteckt hatten.

Anubis (2)

Als Anubis – noch in menschlicher Gestalt – vernichtet wurde, verlor seine Essenz ihr Kraftfeld und nun besetzte er verschiedene Körper, die aber alle der Macht der Essenz nicht lange standhalten konnten und verfielen. Schließlich war es Oma Desala, die, nachdem Daniel Jackson erneut gestorben war und er das Geheimnis um Oma und Anubis erfahren hatte, eingriff und Anubis endgültig vernichtete und so ihre Schuld beglich.

Allerdings existierte Anubis als Essenz weiter und versuchte danach noch einmal, Besitz von mehreren Körpern zu ergreifen, um das Stargate-Center einzunehmen, was jedoch vereitelt wurde.

Jim

Daniel und Jim im Aufstiegskaffee, wo Jim sein vorläufiges Ende fand

Später wurde er durch das Eingreifen von Oma ausgelöscht (oder in einen endlosen Kampf gegen sie gezwungen).

Darsteller Bearbeiten

  • David Palffy – wohl für den ersten Auftritt als erster bekannter Wirt von Anubis, nachdem dieser zuvor angeblich verstorben war[1] (oder von den Goa'uld verbannt und danach von Apophis befreit wurde)
  • Dean Aylesworth – zweiter Wirt[1]
  • Rik Kiviaho – dritter Wirt[1]
  • Gavin Hood – mit Colonel Alexi Vaselov[2] als letzter menschlicher Wirt, bevor dieser durch das irdische Sternentor auf eine ferne Eiswelt zum Sterben verbannt wurde
  • George Dzundza – als Jim

Siehe auch Bearbeiten

  • Anubis – im Stargate-Schwester-Wiki

Belege Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 w:c:stargate:Anubis (englisch) – Eintrag im Schwesterwiki
  2. w:c:stargate:Alexi Vaselov (englisch) – Eintrag im Schwesterwiki